Rückfahrt Frankreich

Auch in Frankreich fahren wir einige Stellplätze an, die wir schon von der Hinfahrt her kennen. Frankreich ist ein Paradies für Wohnmobilisten, viele Stellplätze sind kostenlos oder total günstig.

Der erste Stopp in Frankreich ist Vieux-Boucau-les-Bains. Jetzt beginnt schon die Saison und der Stellplatz ist teurer als das letzte „Rückfahrt Frankreich“ weiterlesen

Rückfahrt Spanien

Sobald wir wieder in Spanien sind, fällt uns auf, dass hier neuere und teurere Autos herumfahren als in Portugal. Obst und Gemüse ist in Portugal zwar tendenziell etwas günstiger als bei uns, aber für ein Einkommen von ca. 600€ im Monat immer noch recht teuer.

Unser erster Halt in Spanien ist Simancas, direkt an einem Parkplatz „Rückfahrt Spanien“ weiterlesen

Tschüss Portugal!

Da wir relativ stressfrei zurück nach Deutschland wollen, fahren wir nicht mehr an die Westküste Portugals, sondern bleiben im Landesinneren und arbeiten uns Richtung Spanien vor.

Weil es hier in der Gegend viele Dolmen gibt, wollen wir einen besichtigen und wir suchen uns glatt den ältesten in Portugal aus, Anta de Zambujeiro. „Tschüss Portugal!“ weiterlesen

Portugal – Alentejo

Nachdem wir uns ausgiebig von Robert verabschiedet haben, geht es weiter an den Barragem (Stausee) Santa Clara. Zwei deutsche Frauen kommen auf dem Waldweg zurück zu ihrem Wohnmobil und halten etwas auf zwei Stöcken vor ihnen her. Luis wird neugierig und unterhält sich vom Wohnmobildach aus mit ihnen. Sie haben ein totes Insekt gefunden „Portugal – Alentejo“ weiterlesen

Portugal – Algarve, Teil 2

Als wir in Quarteira den Campingplatz verlassen, sagt uns ein Mitarbeiter, dass es ihm eine Freude war, dass wir hier waren und er es schade findet, dass wir schon abreisen. Ihm hat es immer gefallen, wenn wir mit den Kindern mit dem Fahrrad an der Rezeption vorbei gefahren sind und gewunken haben. „Portugal – Algarve, Teil 2“ weiterlesen

Portugal – Algarve, Teil 1

Auf geht es nach Portugal! Kurz vorher versorgen wir uns noch an einer Tankstelle mit Frischwasser, da spricht uns ein Motorradfahrer auf deutsch an, wohin wir fahren. Er lebt schon seit einigen Jahren in Faro,
Portugal, und zieht in diesem Jahr nach Spanien. Mit dem Motorrad ist er auch viel unterwegs und genießt das Reisen, eigentlich ein Traum seiner „Portugal – Algarve, Teil 1“ weiterlesen

Die vorerst letzten Tage in Spanien

Nach Sevilla machen wir noch einen Stopp ganz in der Nähe, in Santiponce, um uns Itálica, eine römische Ruinenstadt anzusehen. Man kann dort unter anderem das drittgrößte Amphietheater des römischen Reiches bestaunen. Es ist beeindruckend, schön wäre eine deutsche oder wenigstens englische Beschreibung zu den ganzen ehemaligen Gebäuden „Die vorerst letzten Tage in Spanien“ weiterlesen

Doñana

Weil wir schon lange auf ein Paket warten, das bis zum Schluss unseres Aufenthaltes in Playa la Bota noch nicht den Weg zu uns gefunden hatte, verbringen wir noch die Zeit ganz in der Nähe, in Punta Umbría, auf einem Parkplatz. Zum Strand und zum Wasser ist es nicht weit, die Kinder “angeln” viel, wir finden noch mehr und noch interessantere Muscheln, „Doñana“ weiterlesen